08.05.2020 // Erklärung unsere Gemeindeleitung über
die Öffnung von Gottesdiensten


Liebe Gemeinde und Freunde,

wir alle haben eine große Sehnsucht, wieder gemeinsame Gottesdienste zu erleben.
Nun hat die Regierung einer vorsichtigen Öffnung von Gottesdiensten zugestimmt unter strenger Einhaltung der Schutzbestimmungen.
Das werden wahrscheinlich noch längere Zeit keine Gottesdienste sein, wie wir sie vor der Corona-Pandemie erlebt haben.
Nach dem momentanen Stand dürfen wir nur einen Gottesdienst mit viel Abstand, ohne Singen, ohne Kindergottesdienst, ohne Menschen,
die zu einer Risikogruppe gehören oder sich aus Sicherheitsgründen entscheiden, noch nicht zu kommen, und ohne anschließendes Bistro feiern.

Das ist kein Gottesdienst, wie wir ihn in unserer Gemeinde kennen und uns von Herzen wünschen. Dennoch sind wir dankbar und froh, dass wir überhaupt wieder Gottesdienste feiern dürfen.
Als Gemeindeleitung planen wir mit dem Pfingstgottesdienst am 31. Mai zu beginnen. Bis dahin gibt es noch viele organisatorische Vorbereitungen. Wenn diese zügig und reibungslos verlaufen, können wir vielleicht schon am 24.5. gemeinsam Gottesdienst feiern. Diese Gottesdienste werden aufgrund der Abstandsmaßnahmen nur mit einer geringeren Anzahl an Teilnehmern vor Ort möglich sein und deswegen eine Anmeldung erfordern. Parallel dazu sollen die Videoübertragungen fortgesetzt werden, damit alle am Gemeindeleben teilnehmen können. Über den endgültigen Beginn, die Schutzmaßnahmen, Regeln und die Anmeldung werden wir euch in der nächsten Woche ausführlich informieren.

Wir wünschen euch die Erfahrung der wohltuenden Nähe unseres Herrn Jesus Christus und die Vorfreude auf ein Wiedersehen in den Gottesdiensten.

Eure Gemeindeleitung

Aalen, 08.05.2020

Zum Anfang